Nur gemeinsam sind wir stark !!

Eigentlich wolle Elke Wenske aus Hanau vor 15 Jahren eine Weiterbildung zur Finanzbuchhalterin machen, doch dann bekam ihr Mann ein Hirn-Aneurysma, nach der OP kam es zu einem Schlaganfall!

Seitdem pflegt sie ihren Gerhard, konnte ihren Berufswunsch nicht weiter verfolgen, rutschTe gezwungenermassen in Hartz IV und engagiert sich bei wir pflegen e.V. – der bundesweiten Interessenvertretung pflegender Angehöriger in Deutschland für verbesserte Rechte pflegender Angehöriger.

Elke Wenske ist Landesansprechpartnerin für Hessen und freut sich über weitere Engagierte in ihrem Bundesland – ihre Kontaktdaten finden Sie auf unserer Webseite www.wir-pflegen.net .

Hier der Artikel in der Neuen Post (Ausgabe 20 vom 10 Mai 2017 ) als PDF.

 

2 Gedanken zu “Nur gemeinsam sind wir stark !!

  1. Hallo also ich pflege meine Schwerstbehinderte Tochter nun seid 36 Jhren dazu habe ich 8 Jahre meine Mutti in meinem Haus gepflegt nun hat noch mein Mann schwere Demenz sehr oft bin ich selbst an Fibromyalgie erkrankt total erschöpft aber meine Familienangehörigen in ein Heim zu geben kommt für mich nicht in Frage daher hoffe ich sehr das die Politik endlich die Pflege zu Hause als bezahlten Beruf anerkennt und Lohn zählt je nach Anzahl und Pflegegrad ,denn Arbeiten gehen ist für mich nicht möglich daher weiß ich heute schon das ich als Rentnerin sehr arm sein werde .

    • Liebe Frau Wiedemann,

      DANKE für Ihren Kommentar – ja GENAU SO sieht es für sehr viele pflegende Angehörige aus und das ist der Grund, warum wir uns in der Initiative gegen Armut durch Pflege engagieren. Der Weg der Veränderung ist nur politisch lösbar und das braucht einen langen Atem, den pflegende Familien aufgrund ihrer hohen Pflegeleistung und Verantwortung nicht haben.
      Seit 2009 ist ADP (=Armut durch Pflege) Schwerpunktthema des Vereins und durch unser Mitwirken, vor allem in den Medien, ist dieses Thema angekommen, aber hier ist noch weiterhin viel zu tun -immer mit der Stimme der Betroffenen, die den Politikern den Spiegel der Realität aufzeigt.
      Gerne können wir telefonieren und wir freuen uns auf Sie, Ihre Erfahrungen und Ihre Stimme!

      Mit lieben Grüßen aus Telgte (bei Münster / NRW)
      Susanne Hallermann für Team ADP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.