Armut durch Pflege – Podiumsdiskussion mit Ministerin Barbara Steffens !

Kreis Warendorflogotelgte_aufgruen

Einladung zur Podiumsdiskussion

Armut durch Pflege?“

Donnerstag, 29. Oktober um 17:30 Uhr

im Wohnstift St. Clemens, Clemensstr. 1 in Telgte

mit
klein 23 KB     Ministerin_Barbara_Steffens_(klein) 8898

 

 

 

 

 

 

 

Barbara Steffens                                                            Susanne Hallermann

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation,                     Koordinatorin der Initiative gegen Pflege und Alter des Landes                                           Armut durch Pflege            Nordrhein Westfalen                                                       Vorstand wir pflegen e.V.

Die Familie ist der größte Pflegedienst der Nation!

Rund 70% aller Pflegebedürftigen werden von über 4.000.000 Angehörigen und Freunden – meist Frauen – zu Hause gepflegt.

64% aller pflegenden Angehörigen leisten „Rund um die Uhr Pflege“, die im Umfang oft weit über eine Vollzeitbeschäftigung hinausgeht. Zwei Drittel aller Pflegekosten werden von der Familie geschultert, nur ein Drittel übernehmen die Pflegekassen.

Doch für Zehntausende führt wohl gemeinte Pflege zu einem Prozess finanzieller Verarmung und sozialer Ausgrenzung. Viele können einer bezahlten Arbeit nicht nachgehen oder müssen sie aufgeben. Tausende werden ungewollt zu Hartz IV Empfängern.

Obwohl sich der wirtschaftliche Wert der Familienpflege auf rund 29 Mrd. Euro pro Jahr beläuft, leben 284.000 pflegende Angehörige in Haushalten mit ALG II Bezug. Pflegende Angehörige sind die Pfeiler unseres Pflegesystems und tragen mehr zur Entlastung des Sozialsystems bei als alle Leistungen der Sozialen und Privaten Pflegeversicherungen zusammen.

Was die Landesregierung zur Verbesserung dieser Situation beitragen kann aber auch was der Bund, die Kommunen oder andere Akteure ändern müssen, möchten wir an diesem Abend mit Barbara Steffens diskutieren.

Ablauf:

  • Begrüßung
  • Kurzes Eingangsstatement der Ministerin Barbara Steffens
  • Podiumsdiskussion mit Ministerin Steffens und Susanne Hallermann
    Moderation Sabine Grohnert, Fraktionssprecherin der Grünen in Telgte
  • Möglichkeit für Fragen aus dem Publikum und gemeinsame Diskussion

Die Veranstaltung wird bis 19 Uhr andauern – Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion mit Ihnen/Euch!

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Mindermann                                                      Marian Husmann
Sprecherin des Kreisverband Warendorf                       Sprecher des Ortsverband Telgte

 

Anreise:

Das Wohnstift St. Clemens liegt in Telgte direkt am Bahnhof!

Die Anreise ist mit dem Zug und dem Bus möglich, Haltestelle Bahnhof Telgte.

Parkplätze sind am Bahnhof ebenfalls vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.