„Die Liebe gibt mir die Kraft weiterzumachen!“

Photo Erfurt 2015 Anja & Dieter

 

Anja Cent (55) und ihr Mann Dieter (62) hatten nur wenige glückliche Jahre, bevor Dieter einen Herzinfarkt mit schwerer Hirnschädigung erlitt.

 

Seit dieser Zeit managt die Berlinerin ihr gemeinsames Leben und engagiert sich im Verein wir pflegen e.V., um die Position pflegender Angehörige in Politik und Gesellschaft zu stärken.

Wir danken Anja Cent & Dieter P. für ihren Bericht, der im Februar 2016 in der Pflege-Partner veröffentlicht wurde – mittlerweile der 6. Bericht betroffener pflegender Angehöriger von wir pflegen e.V. 😊 !

Ihr Team ADP                                                                                                                 Hier der Bericht auch in PDF – Version

Pflegepartner AC 02:16

Rente muss zum Leben reichen!

Rente muss zum Leben reichen !

Das Thema RENTE betrifft alle – wer arbeitet, sollte auch im Alter von einer ausreichenden Rente leben können – pflegende Angehörige sind nach wir vor doppelt und dreifach ausgeschlossen        (siehe unsere „Renten-Info“ der Initiative        ADP in unseren Links):

 

Monitor: „Die gesetzliche Rente kaputt reformiert, die Riester-Rente gescheitert. Deutschland droht die Altersarmut. Aber ein Zurück zur gesetzlichen Rente scheint für die Bundesregierung ein Tabu: Nicht finanzierbar wegen zu hoher Rentenbeiträge, heißt es immer wieder. Dabei zeigt unser Nachbarland Österreich, wie es gehen könnte: mit einer Einheitsrente, in die auch Selbständige und Beamte einzahlen. MONITOR hat die Auswirkungen einer solchen Versicherung für Deutschland berechnen lassen – mit erstaunlichen Ergebnissen.“

Die Lösung könnte eine gesetzliche Rentenversicherung sein, in die alle einzahlen, auch Selbstständige und Beamte.

Dasselbe noch für die Krankenversicherung, eine gesetzliche Bürgerversicherung, in die alle einzahlen. Und wenn dann noch diverse Briefkastenfirmen aufgelöst würden … Da würde es in den sozialen Bereichen schon etwas gerechter und menschlicher zugehen!

Hier der Video-Clip der Monitor – Sendung vom 14.April 2016 –                            moderiert von Georg Restle.